Oberschenkelstraffung / Oberschenkelplastik

 

Fettablagerungen an der Innenseite der Oberschenkel können jederzeit durch eine Fettabsaugung (Liposuction) beseitigt werden. Bei erschlaffter Haut sollte zusätzlich eine Straffung der überschüssigen Haut in Betracht gezogen werden. Grundsätzlich kann das gesamte überschüssige Haut- und Fettgewebe entfernt werden.

 

Oberschenkelstraffung - Wichtig zu wissen:

Alle mit SwissBeautymed kooperierenden Fachärzte führen ausschliesslich Schönheitsoperationen durch, auf die sie sich spezialisiert und jahrelange Erfahrung haben. Somit gilt auch bei der Oberschenkelstraffung: jedem Arzt sein Spezialgebiet.

 

Oberschenkelstraffung: Der Aufenthalt

Der Aufenthalt erfolgt ambulant. Sie können somit bereits am selben Tag wieder nach Hause gehen.

 

Oberschenkelstraffung: Die Anästhesie

Die Behandlung erfolgt ohne Narkose. Sie wird mittels Dämmerschlaf und Lokalanästhesie durchgeführt.

 

Oberschenkelstraffung: Die Behandlung

Nach einer vorgängigen Fettabsaugung wird durch eine Schnittführung in der Leistenbeuge die überschüssige Haut entfernt. Die Wundränder werden doppelt, mit versenkten, unter der Haut angebrachten Nähten (intracutan) versorgt.

 

Oberschenkelstraffung: Nach der Behandlung

Die Fäden werden nach ca. 2 Wochen entfernt. 

 

Gegenseitiges Vertrauen: 

Gegenseitiges Vertrauen ist uns sehr wichtig. Doch sind Sie nicht auch der Meinung, dass Sie uns das nötige Vertrauen für eine Oberschenkelstraffung erst dann schenken können, wenn Sie uns auch kennen gelernt haben? Hierfür bietet unser umfassendes und ausführliches Beratungsgespräch eine ideale Gelegenheit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Gut zu wissen bezüglich Oberschenkelstraffung...

•Die Haut an der Oberschenkelinnenseite leidet am schnellsten unter einem Elastizitätsverlust. Oftmals ist nach einer massiven Gewichtsreduktion eine Oberschenkelstraffung von grossem Nutzen. Dabei kann eine Oberschenkelstraffung auch mit einer Fettabsaugung kombiniert werden

•Eine Kombination von Oberschenkelstraffung und Bauchdeckenstraffung im gleichen Eingriff, ist auf jeden Fall nicht empfehlenswert.

 

 

 

Quellennachweis: Alle Fachinformationen mit freundlicher Genehmigung von Dr. med. Sandro Laganà, Bern, FMH Facharzt für Chirurgie

© Copyright 2019 SwissBeautyMed 

All Rights Reserved

  • SwissBeautyMed
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon